Jaimencito

Rasse: Esel
Geschlecht: Männchen

Standort: Spanien
Pate: Ramon F., Juan G., Erika G., Nicole G., Martina H., Manuela M., Cornelia H.

WELCOME BY PARENAS, JAIMENCITO!

Video, 4.12.2019:
Was sich liebt das neckt sich. 
Dieses Sprichtwort kennen wir alle und wir wissen auch, es stimmt.
Und vorallem bei zweien die sich necken und dann auch noch zwei Esel sind..das kann ja nur wahre Liebe sein. 
Capitan und Jaimencito zeigen sich ihre Zuneigung eben auf eine ganz andere Art und Weise aber wir finden es klasse, ihnen bei ihren Rauferein zuzuschauen.
So macht der Refugioalltag doch gleich umso mehr Spass. 
https://www.facebook.com/315343945174964/videos/560073598143706/

Video, 13.11.2019:
Der Kampf um den Wasserschlauch
Da will „Mann“ seine Arbeit machen und wird von 2 süßen Eseln Namens Jaimencito und Capitan ausgetrickst.
"Mit dem Schlauch durch die Gegend rennen bekommen wir auch locker hin" haben sich die Zwei bestimmt gedacht. Vielen Dank für den Spaß ihr Süssen, den wir Euch natürlich nicht vorenthalten wollen.
https://www.facebook.com/315343945174964/videos/417755195581004/

Video, 20.05.2019:
Schmusebacke Jaimencito zeigt seine Liebe und Vertrauen
Carmen schwärmt immer wieder wie kuschelig unser Esel-Herr ist und das Team in Spanien kann ihr da nur den Vogel zeigen. Denn zu dem Team ist Jaimencito überhaupt gar nicht so zutraulich und Carmen konnte und wollte es ihnen beweisen, dass dem nicht so ist. Also hat sie kurzerhand dieses Video gemacht und wir denken, es ist Beweis genug, dass Jaimencito unserer Refugio-Mama einfach nur vertraut und sie liebt
So eine Liebe und Vertrautheit von einem Tier zu bekommen ist einfach wundervoll und wir freuen uns, dass die Beiden sich haben 
https://www.facebook.com/315343945174964/videos/397158700883933/

News, 09.04.2019:
So stellen wir uns ein idyllisches, schönes Beisammen sein vor. Unsere Huftiere chillen in der Spanischen Frühlingswärme zusammen auf der großen Weide. Alle sind zutiefst entspannt und freuen sich über das saftige grüne GrasNatürlich stehen unsere Esel Jaimencito und Capitan zusammen und genießen die Ruhe. Der schöne Seven steht in Mitten der Herde und erfreut sich seiner Gesundheit und posiert sogar für die Kamera.
Wir sind gerührt über so einen Anblick..da kann man doch ewig zusehen oder?

Video, 19.03.2019:
Zwischendurch gibt es hier im Refugio auch mal eine Küsschenstunde bei unseren beiden Eseln.
Jaimencito, der weiße Esel, ist unheimlich verschmust und liebesbedürftig. Auch während der wichtigen Heumahlzeit lässt sich unser Charmeur von Carmens Küsschen ablenken. Und kaum bekommt er schon die ersten Schmatzer auf die Nase, wird fleißig zurückgeschknutscht. Aber auch Capitan will natürlich nicht zu kurz kommen und bittet um Küsse, die er selbstverständlich auch bekommt.
Die beiden Langohren sind einfach nur super lieb und verkuschelt.
Das ist ihre Art und Weise, uns "Danke" zu sagen und Carmen freut sich natürlich immer wieder über die nassen Eselschmatzer.
https://www.facebook.com/315343945174964/videos/vb.315343945174964/676430242759535/?type=2&theater

News, 19.12.2018:
Hier gibt es ein paar Eindrücke von unseren Süßen in ihrem Zuhause, quasi eine kleine Homestory von unseren Hufis. Ob groß oder klein, gerade in der kühleren Jahreszeit ist eine Box nicht zu verachten.
Genügend Platz und Luft bietet das Appartement für unseren felligen, großen Freunde natürlich auch. Aber die Boxen sind natürlich nicht 24/7 der Aufenthaltsort von unseren Lieblingen, sondern nur am Abend oder sehr schlechtem Wetter eine Option, denn für Pferde, Esel, Maultiere und Ponies gilt: Bewegen, bewegen, bewegen so oft es geht und in Gesellschaft natürlich. 

Video, 12.11.2018:
 Besuch bei unseren Grössten im Refugio
Dass bei unseren Hufis ganz viele heimliche Stars dabei sind, wissen wir ja schon lange. 
Wir möchten euch mal wieder mitnehmen auf einen Besuch bei unseren Grössten im Refugio, schliesslich wollen wir alle wissen, was Clyde, Capitan, Turron und die Anderen so treiben. 
Na, in erster Linie: GENIESSEN, natürlich! Was sonst? Alle leben friedlich zusammen, da werden schon mal Putzallianzen gegründet, aber auch hin und wieder geklärt, wer hier der Chef ist (und das ist natürlich die Kleinste von den Grossen.
Es ist super schön zu sehen, wie toll es ihnen allen geht.. auch Seven macht mega Fortschritte und nimmt langsam zu.. Wir hoffen natürlich, dass wir seine fröhlichen Hüpfer auch mal mit der Kamera einfangen können. 
Vielen lieben Dank an alle, die unseren Hufis ihr Leben im Refugio ermöglichen!! Ohne euch Paten und pareanischen Unterstützer wäre dies alles nicht möglich!! 
https://www.facebook.com/315343945174964/videos/vb.315343945174964/695006710873476/?type=2&theater

Video, 08.04.2018:
Besuch bei den Huftieren
Für alle die immer schon mal wissen wollten wie unsere Hufies die Tage im Refugio verbringen.
Das Rezept ist ganz einfach. Man nehme ein Pfund saftige grüne Weide, eine Prise Sonnenschein und Sackweise Freunde zum Spielen und Schabernack treiben. Fertig ist das Glückliche leben eines pareanischen Weidegängers.
https://www.facebook.com/315343945174964/videos/vb.315343945174964/1978427528866589/?type=2&theater

News, 26.10.2017:
Jaimencito hat die Wälz-Panier-Technik von Lian perfektioniert und untermalt die Wellnesskur noch mit geeigneten Geräuschen. Die beiden Esel geniessen sichtlich noch die letzten Sonnenstrahlen des Herbstes. Nachdem man sich ein paar Streicheleinheiten und zärtliche Worte von Carmen abgeholt hat, wird abgedüst und herumgesprungen, um das letzte Bisschen aus den schönen Tagen heraus zu holen. Den beiden geht es richtig gut und sie haben uns zugeflüstert, dass sie sich freuen, dass mal wieder über sie berichtet wird.
https://www.facebook.com/315343945174964/videos/vb.315343945174964/1747428511966493/?type=2&theater

News, 23.05.2017:
Wer trabt denn hier durch Flur und Koppel...❤️ Also so geht das nun echt nicht!!
Capitan war schon richtig störrisch und böse, weil wir schon Ewigkeiten nichts mehr von ihm und seinen Huf-Freunden berichtet haben... Beinahe wäre es so weit gewesen, dass er seine obligatorische Guten-Morgen-Karotte von Carmen verweigert hätte.
Unsere Huftiere fühlen sich sehr wohl auf ihrer Koppel und genießen ihren täglichen Spazierlauf. Natürlich stets unter den wachsamen Augen eines Teammitgliedes - bei diesen Eselchen weiß man ja nie, was ihnen so einfällt.
https://www.facebook.com/315343945174964/videos/vb.315343945174964/1555171791192167/?type=2&theater

News, 20.12.2016:
Vor ein paar Tagen war unser Pferdespezialist auf Besuch im Refugio.
Wir haben um seine Visite gebeten, da unser Engel Jaimencito ein wenig Probleme mit seinem Huf hat. Der arme Kerl hinkte ein bisschen.
Nun wurde er von unserem Spezialisten untersucht und leider hat dieser einen Abszess festgestellt...
Natürlich wurde das Huf entsprechend versorgt und gepflegt. Nun hat unser wundervoller Esel keine Schmerzen mehr. ❤️
Ach, Jaimencito, bald kannst Du wieder wie gewohnt über die Weide toben und Spass haben. ❤️
Wir sind glücklich, dass wir mit so tollen Tierärzten und Spezialisten zusammenarbeiten dürfen. ❤️ Es ist ein wahnsinnig beruhigendes Gefühl zu wissen, dass unsere Engel stets in den besten Händen sind, wenn ihnen etwas fehlt, sie Hilfe brauchen oder ein paar Extra-Streicheleinheiten wünschen. ❤️

Video, 23.09.2016:
https://www.facebook.com/315343945174964/videos/vb.315343945174964/1236175879758428/?type=2&theater

News, 02.05.2016:
Welch eigenwillige Überraschung... ❤️
Carmen und Roman waren heute Vormittag kurz bei Tesoro, um nachzusehen, wie sich sein Gesundheitszustand entwickelt und wie es seinen Hufen geht.
Als sie zurück kamen, war der Hufschmied vor Ort.
Ohh, welch eigenwillige Überraschung die beiden erlebten!! Sie trauten ihren Augen kaum.
Der Hufschmied hat den Eselchen die traditionelle spanische Sommerfrisur verpasst.
Seht mal, wie die Engeln nun aussehen.
Carmen ist noch immer fassungslos und entsetzt, wie die wunderbaren Tiere nun aussehen... Aber Gott sei Dank wächst das Fell ja bald wieder nach ❤️

News, 05.04.2016:
Zusammenführung von Esel und Ponys ❤
Die beiden Esel, Capitan und Jaimencito haben Angst vor den Ponys. Mit viel Geduld und Liebe verlieren sie ihre Angst sicher ganz schnell. Macht weiter so ihr Süssen, dann könnt ihr zu viert das Leben geniessen!
https://www.facebook.com/315343945174964/videos/vb.315343945174964/1092930344082983/?type=2&theater

News, 29.03.2016:
Uuuuiiiiiii Geschenkeeee... Muss ich gleich gucken. Schaut euch das an.
Wir sagen vielen lieben Dank an Nicole T. für die supertollen Halfter. Wir lieben sie. Sehn wir nicht alle ganz chic aus?
IIiiiaaaahh Danke von uns. Danke von Farah, Lian, Capitan und Jaimencito

News, 05.03.2016:
Capitan mit dem grossen Ego und Jaimencito mit der noch grösseren Geduld. Ein wundervolles Leben für all unsere Grossen im Refugio.
https://www.facebook.com/315343945174964/videos/vb.315343945174964/1068512979858053/?type=2&theater

News, 01.01.2016:
Sturer Esel und lieber Esel ❤
Unter diesem Motto präsentierten sich Capitan und Jaimencito vor der Kamera ❤
Jaimencito war so lieb ❤ Der Charmeur sucht die Nähe zu Carmen und will immerzu schmusen. Er hält dann die Nüstern hin um ein Küsschen zu erhalten. ❤

News, 24.12.2015:
Lebensfreude pur ❤ Unsere zwei süssen Esel, geniessen die spanische Wintersonne❤
https://www.facebook.com/315343945174964/videos/vb.315343945174964/1025665427476142/?type=2&theater

News, 15.12.2015:
Der grosse Garten Eden unserer Burritos.
Vor ein paar Monaten haben Roman und Carmen gemeinsam mit dem Vermieter das grosse Stück Land besät. So haben unsere Burritos genügend zu fressen bis über den Frühling. Das Gras auf der Wiese ist schon sehr schön gewachsen und nun dürfen sie täglich bis zu zwei Stunden auf das Feld. Wenn dann alles etwas mehr gewachsen ist, dürfen sie dann auch dementsprechend länger auf der Koppel grasen und toben. Wie ihr sehen könnt, haben unsere Burritos eine richtig grosse Wiese zur Verfügung damit sie sich auch richtig wohlfühlen können. Ein bisschen Luxus darf ja sein.
Die Mulos des Nachbarn sind auch auf dieser Wiese. Und zusammen bilden sie alle, eine richtig tolle Gruppe.
Was wir natürlich von ganzem Herzen hoffen, ist dass wir die Ponys noch vor Weihnachten zu Roman und Carmen auf das Refugio Gelände holen können.
Carmen und der Tierarzt versuchen und geben alles und machen Druck, dass das Ganze so schnell wie möglich ins Rollen kommt. Drückt uns weiterhin die Daumen!!!

News, 09.12.2015:
OWEEH....
Unser armer Jaimencito hat schon wieder eine Entzündung am Huf. Morgen kommt der Hufschmied um ihn zu behandeln, und verpasst ihm dann sehrwahrscheinlich wieder einen Schuh, zum Schutz. Jetzt hatte er ein paar Wochen Ruhe. Der arme Kerl ist wahrscheinlich irgendwo drauf getreten oder hat sich etwas eingefangen. Drückt ihm die Daumen dass es nicht allzu schlimm ist morgen ❤

News, 11.10.2015
Jaimencito und Capitan, unsere Grinsebacken wünschen allen Pareanern einen ruhigen und schönen, restlichen Sonntag❤

News, 11.09.2015:
Sami zu Besuch bei Capitan und Jaimencito. Da freuen sich gleich alle drei. ❤
Eine gelungene Abwechslung, der kleine Besuch bei den grossen Vierbeinern.

News, 06.09.2015:
Esel im Glück ❤
Naaa sind das nicht zwei Grinsebacken?
Die freuen sich des Lebens und das gönnen wir ihnen von Herzen.
Capitan und Jaimencito unsere Grinseeselchen ❤ Geniesst es ihr habt euch das mehr als verdient.

News, 19.08.2015:
Liebe Pareaner, Ihr kennt doch noch unseren Jaimencito?
Der Arme hatte eine Infektion am Huf und Zwangshausarest. Alles war wieder ok. Nun kam heute der Hufschmied und oh Schreck wieder eine infizierte Stelle direkt neben der Verheilten.
Jetzt hat der Gute einen Schuh verpasst bekommen, damit das auch wirklich nicht mehr passiert, und die infizierte Stelle gut abheilen kann. Sie wird natürlich weiter behandelt bis es richtig verheilt ist.
Nun kommen natürlich einige Kosten auf uns zu, damit der liebe Kerl auch gut versorgt werden kann. Jaimencito ist froh um jede kleine Spende damit es ihm bald besser geht.

News, 10.08.2015:
Jaimencito ... zärtlich "grosses Baby" genannt vom Hufschmied.
Unser grosses Baby Jaimencito hat aber auch immer irgendwas! Vor zwei Tagen musste der Hufschmied notfallmässig kommen, weil Jaimencito nicht mehr auf sein rechtes Vorderhuf gestanden ist. Resultat: er hatte wieder einen Dorn im Huf.
Der Hufschmied kennt Jaimencito bereits recht gut und nennt ihn darum immer das grosse Baby vom Refugio. Jaimencito muss jetzt ein paar Tage Stallruhe einhalten und dann geht auch das wieder vorbei ..

News, 27.07.2015:
Unsere süssen Eselchen werden verwöhnt...
Die zwei, Capitan und Jaimencito, sind einfach traumhaft!!
https://www.facebook.com/315343945174964/videos/vb.315343945174964/946562635386422/?type=3&theater

News, 22.05.2015:
Vor zwei Tagen mussten wir notfallmässig den Hufschmied ins Refugio kommen lassen. Der Abszess von Jaimencito hat sich verschlechtert und es war alles voller Eiter. Der Hufschmied musste sehr tief rein und hat alles gut gereinigt. Er hat jetzt einen Schuh und einen Verband bekommen, so dass er trotzdem auftreten kann, doch hat er bis Montag Stallarrest. Natürlich ist Capitan solidarisch und bleibt mit ihm im Stall, wär ja sonst nicht gerecht… und Eselfreunde gehen sowieso immer nur zusammen durch dick und dünn!!

Schau mir in die Augen... siehst Du, was ich erlebt habe oder kannst Du schon sehen, wie ich hier aufblühe und neuen Mut schöpfe?

Wir Capitan und Jaimencito, wurden aus einer ernsten Notlage gerettet. Das Team von Parenas Pfotenhilfe hilft uns dabei unsere traurige Vergangenheit zu vergessen und schenkt uns ein neues Leben! Aber dazu brauchen sie und natürlich wir Deine Hilfe!

Bitte übernimm eine PATENSCHAFT für einen von uns! Unterstütze mich in meinem neuen Zuhause bei Parenas Pfotenhilfe.

Eine Patenschaft beträgt monatlichen CHF 20.- pro Engel. Damit kann dieser auf Lebzeiten ein unbeschwertes Leben bei uns, im Refugio, führen.

Adoptieren

Startpatenschaft

 

Zurück

Teile diesen Inhalt mit deinem sozialen Netzwerk