Turron

Rasse: Pferd
Geschlecht: Männchen
Alter: 24.04.2015

Standort: Spanien
Pate: Nicole B., Cornelia C., Karin N., Tamara S., Cornelia H., Katharina B.

ENDLICH! Unser kleiner Turron ist da  Es ist nun, am 24.11.2016, soweit und Carmen konnte den kleinen Schatz abholen. Er scheint anfangs ziemlich schüchtern, aber es wird wohl nur eine Frage der Zeit sein, bis Carmen es geschafft hat, dass er wohl eins der zutraulichsten Pferde wird. Der Tierarzt hat ihn auch direkt gechipt und als es dann Richtung Anhänger ging, hatte es Turron auf einmal ziemlich eilig. 
Carmen musste dann schon feststellen, was für Bärenkräfte der Kleine hat. Aber er ist trotzdem niedlich und wir freuen uns darauf uns in Zukunft mit ihm zu beschäftigen  So ein kleines süsses Baby würde man halt am liebsten jeeeden Tag knuddeln und knutschen wollen. Aber hey! Das können wir (oder zumindest die die im Refugio sind) ja jetzt. Jetzt heisst es erst einmal: Einleben und genießen
https://www.facebook.com/315343945174964/videos/vb.315343945174964/1304817749560907/?type=2&theater

Eine Patenschaft beträgt monatlichen CHF 20.– pro Engel. Damit kann dieser auf Lebzeiten ein unbeschwertes Leben bei uns, im Refugio, führen.❤

_____

News, 21.10.2019:
Turron - unser Prachtbursche.
Wieder einmal stand ein Besuch bei unserem wunderschönen Turron an. Und was sollen wir sagen..die Bilder sprechen für sich!
Aus Turron ist ein wahrer Prachtkerl geworden! Er ist unfassbar schön und ist zum richtigen Frauenaufreißer geworden.
Es geht ihm wirklich hervorragend und er lernt in seiner täglichen Arbeit immer mehr dazu. Er ist ein richtig souveräner und ruhiger Wallach geworden, welcher durch das Training und die kontinuierliche Beschäftigung seine innere Ruhe gefunden hat. Wir freuen uns riesig, dass es ihm so gut geht und dass er sich jeden Tag weiter und weiter entwickelt.

News, 24.06.2019:
Besuch beim Musterschüler.
Heute hat sich Carmen auf den Weg gemacht in die Reitschule wo unser hübscher Turron trainiert wird.
Die passionierte Pferdemama ist überwältigt von den riesigen Fortschritten die Turron schon gemacht hat. Sein Trauma aus der Fohlenzeit konnte er überwinden und ist nun aufgeschlossen und aufgeweckt, wie es sich für so einen jungen Burschen gehört.
Es ist beeindruckend zu sehen, mit wieviel Liebe und Zuneigung in dieser Reitschule, die übrigens von Tierschützen geführt wird, gearbeitet wird. Und wie ihr seht...der Erfolg gibt ihnen Recht!
Turron der Jungspund ist zu Turron dem Prachtsburschen geworden und richtiggehend in die Höhe geschossen. Nichts desto trotz hat er unsere Carmen nicht vergessen. Er hat sie sofort erkannt und kam gleich angerannt zum schmusen! So schön zu sehen wie er hier aufblüht.

Video, 27.02.2019:
WOW...., schaut euch unseren TURRON an. Was für ein eleganter und stolzer Kerl aus ihm geworden ist. Das kleine verschupfte Fohlen ist zu einem wahren Prachtkerl herangewachsen und prahlt mit allem was er hat. Dabei geht einem das Herz wahrlich auf.
Turron muss zur Zeit die Schulbank drücken, er ist nämlich auf dem Hof von unserem Bereiter. Jetzt ist das Lotter-Leben vorbei und der ernst des Lebens hat angefangen.
Carmen vermisst ihren Schützling sehr und freut sich mega wenn sie ihren "Kleinen" wieder im Refugio hat.
Wir sind stolz auf unseren bildhübschen Wallach mach weiter so.
https://www.facebook.com/315343945174964/videos/vb.315343945174964/155826138651966/?type=2&theater

News, 19.12.2018:
Hier gibt es ein paar Eindrücke von unseren Süßen in ihrem Zuhause, quasi eine kleine Homestory von unseren Hufis. Ob groß oder klein, gerade in der kühleren Jahreszeit ist eine Box nicht zu verachten.
Genügend Platz und Luft bietet das Appartement für unseren felligen, großen Freunde natürlich auch. Aber die Boxen sind natürlich nicht 24/7 der Aufenthaltsort von unseren Lieblingen, sondern nur am Abend oder sehr schlechtem Wetter eine Option, denn für Pferde, Esel, Maultiere und Ponies gilt: Bewegen, bewegen, bewegen so oft es geht und in Gesellschaft natürlich. 

News, 19.12.2018:
Hier gibt es ein paar Eindrücke von unseren Süßen in ihrem Zuhause, quasi eine kleine Homestory von unseren Hufis. Ob groß oder klein, gerade in der kühleren Jahreszeit ist eine Box nicht zu verachten.
Genügend Platz und Luft bietet das Appartement für unseren felligen, großen Freunde natürlich auch. Aber die Boxen sind natürlich nicht 24/7 der Aufenthaltsort von unseren Lieblingen, sondern nur am Abend oder sehr schlechtem Wetter eine Option, denn für Pferde, Esel, Maultiere und Ponies gilt: Bewegen, bewegen, bewegen so oft es geht und in Gesellschaft natürlich. 

Video, 12.11.2018:
 Besuch bei unseren Grössten im Refugio
Dass bei unseren Hufis ganz viele heimliche Stars dabei sind, wissen wir ja schon lange. 
Wir möchten euch mal wieder mitnehmen auf einen Besuch bei unseren Grössten im Refugio, schliesslich wollen wir alle wissen, was Clyde, Capitan, Turron und die Anderen so treiben. 
Na, in erster Linie: GENIESSEN, natürlich! Was sonst? Alle leben friedlich zusammen, da werden schon mal Putzallianzen gegründet, aber auch hin und wieder geklärt, wer hier der Chef ist (und das ist natürlich die Kleinste von den Grossen.
Es ist super schön zu sehen, wie toll es ihnen allen geht.. auch Seven macht mega Fortschritte und nimmt langsam zu.. Wir hoffen natürlich, dass wir seine fröhlichen Hüpfer auch mal mit der Kamera einfangen können. 
Vielen lieben Dank an alle, die unseren Hufis ihr Leben im Refugio ermöglichen!! Ohne euch Paten und pareanischen Unterstützer wäre dies alles nicht möglich!! 
https://www.facebook.com/315343945174964/videos/vb.315343945174964/695006710873476/?type=2&theater

News vom 09.11.2018:
Selfietime mit Turron 
Boooah Selfies liegen ja mal mega im Trend!! Da dachte ich mir, ich pack auch mal die Kamera aus und zeige mich mal von meiner Schokoladenseite! Denn wer braucht schon ein Duckface, wenn er doch ein Horseface hat.
Find ich nämlich gar nicht fair, dass die ganzen Hunde und Katzen hier im Refugio so viel Aufmerksamkeit bekommen und von uns Dauerbewohnern hört man kaum was.. dabei sind wir die wahren Stars im Refugio! Und das Beste ist: Wir bleiben auch für immer hier 
Die anderen haben sich aber voll doof angestellt und haben das mit den Selfies gar nicht verstanden... Ponies halt
deswegen hab ich die einfach so fotografiert, damit sie nicht übersehen werden, geht ja schnell bei den Winzlingen.
Achso ja - Dann hab ich doch noch wen gefunden der das mit den Selfies verstanden hat: Carmen war voll dabei, find ich super 
Das war jetzt aber auch alles ganz schön anstrengend und ich muss noch ganze Tonnen an Gras nachfressen, damit mir heute Nacht nicht der Magen grummelt!
Bis bald, euer Turron 

News vom 09.08.2018:
Shoe-day für Turron
Diese Woche war der Hufschmied zu Besuch und unser Musterknabe Turron hat seine neuen Schuhe erhalten. Seht nur wie brav der kleine Streber war. Nun bist du wieder ready fürs training, so herausgeputzt und neu beschuht. Let's get ready to rumble!
Nun guckt unsere Seven schon ganz neidisch, aber er muss sich noch ein kleines bisschen gedulden, bevor auch er zu seinen neuen Schuhen kommt. Aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude. Ende der Wochen erhält auch Seven seine neuen Treterchen.

Video vom 26.06.2018:
❤ Turron der Musterschüler
Unsere liebe Tierschutzkollegin Chiqui trainiert liebevoll unseren Turron...... Der kleine Schlauberger weiss genau wann sie zum Training kommt. Wenn sie da ist speedet er von der Koppel aus in die Ställe wo sie auf ihn wartet. Aus dem kleinen verängstigten Fohlen ist ein wunderschöner und intelligenter Junghengst geworden.❤ Er freut sich übers Training macht hammermässig mit... schaut nur was er schon alles kann, und das nach nur einer mickrigen Woche Training! 
Wir sind ultra stolz auf dich du Hübscher!
https://www.facebook.com/315343945174964/videos/vb.315343945174964/2096328227076518/?type=2&theater

Video vom 14.06.2018:
SOS wir brauchen eure Hilfe!!! Turron verletzt sich am rostigen Tor
Liebe Pareaner,
der Tag vor dem wir uns so gefürchtet haben ist gekommen. Wir sind noch immer wie gelähmt vor Schreck und wir wissen gerade überhaupt nicht wo vorne und wo hinten ist. Könnt ihr euch erinnern als welches Frag Turron zu uns kam? Ein häufchen Elend seiner selbst. ALLE haben Carmen dazu geraten den Kerl nicht zu nehmen und jetzt seht ihn euch an! Aus ihm ist ein Prachtkerl geworden, doch jetzt Ist unser Schützling, den wir mit viel Liebe, Leidenschaft und allem nötigen Aufwand aufgepäppelt haben, einer tragischen Gefahr ausgesetzt. Die Tür von seiner Box ist geröstet und leider nicht nur seine Tür, sondern ALLE Türen unserer Pferdeboxen - unser kleiner Liebling hat sich an seiner rostigen Tür verletzt! Am Bein und am Auge hat er eine dicke Schwellung und sogar offene Wunden!!! Der Schock sitzt tief!!! Carmen hat unseren Schatz versprochen noe wieder Schmerzen erleiden zu müssen und jetzt DAS!
auch wenn es eine Situation ist, mit der wir rechnen mussten, da durch den Starkregen und den Witterungsverhältnissen in der letzten Zeit immer alles nass wurde. Wir haben jeden Tag versucht die Anlagen so gut es geht in Stand zu halten und haben vieles selber repariert. Doch nun sind wir mit unserem Latein auch am Ende.
Deswegen brauchen wir dringend eure Hilfe! Denn ohne euch geht es wieder einmal einfach nicht und wir wollen nur das Beste für unsere Tiere.
Wir müssen alle Türen für die Pferdeboxen ersetzen. Der Kostenvoranschlag beläuft sich auf satte 490 Euro pro Tür inklusive Montage und allem. Das sind also circa 2`500 Euro, die wir dringends investieren müssen, wir selber aber nicht auf unserem Konto haben.
Bitte helft uns mit einer Spende, damit wir diese gefährliche Situation endlich beheben können. Denn so können unsere Pferde nicht weiterleben
https://www.facebook.com/315343945174964/videos/vb.315343945174964/2075120505863957/?type=2&theater

Video, 12.06.2018:
❤ Turron - unser Schönling auf der Weide 
Als Carmen letztens von einem Ausritt zurück kam, wurde sie stets von unserem Turron begrüsst. Unsere Refugio-Mama ist total verliebt in den Kleinen und sie kann es bestimmt kaum noch abwarten, bis sie endlich mal mit ihm ausreiten gehen kann. Aber das wird noch ein paar Tage dauern, denn wir lassen ihm alle Zeit der Welt
Er hat sich wunderbar entwickelt und wir sind uns sicher, dass aus ihm ein ganz tolles Pferdchen wird 
https://www.facebook.com/315343945174964/videos/vb.315343945174964/2069014149807926/?type=2&theater

News, 11.06.2018:
❤ Turron - unser schöner Schwan beim Training 
Auch für unseren Jüngling geht der Ernst des Leben nun so langsam los. Natürlich wird es noch nicht zu ernst, aber heute durfte er schon einmal ein bisschen zeigen, was er kann.
Zusammen mit Chiqui, einer Refugio-Freundin und Tierschützerin, konnte er an der Longe sein bisheriges Können zeigen. Er hat es mit Bravur gemeistert. Angst scheint für ihn ein totales Fremdwort zu sein, denn so Etwas hat er nicht gezeigt.
Wir sind stolz, auf unseren Turron. ❤ 
Aus einem kleinen hässlichen verstossenen Entlein wurde ein wunderschöner Schwan, in dem man sich beim ersten Blick sofort verliebt. 
Mach weiter so und aus dir wird noch ein richtiges Traum-Pferdchen 

Video, 08.04.2018:
Besuch bei den Huftieren
Für alle die immer schon mal wissen wollten wie unsere Hufies die Tage im Refugio verbringen.
Das Rezept ist ganz einfach. Man nehme ein Pfund saftige grüne Weide, eine Prise Sonnenschein und Sackweise Freunde zum Spielen und Schabernack treiben. Fertig ist das Glückliche leben eines pareanischen Weidegängers.
https://www.facebook.com/315343945174964/videos/vb.315343945174964/1978427528866589/?type=2&theater

Video vom 15.02.2018:
Stattlich, stattlicher, Turron!
Wer hätte es gedacht, dass aus dem kleinen, dürren und hoffnungslosen Hengstlein einmal ein so wunderschöner stattlicher Wallach wird? ❤❤❤
Bei diesem tollen Video bei der Arbeit mit Carmen, wärmt es uns echt allen das Herz und wir sind super stolz auf den schönen Turron!
Weiter so, kleiner Mustang
https://www.facebook.com/315343945174964/videos/vb.315343945174964/1907280832647926/?type=2&theater

News, 24.10.2017:
❤️ Jungspund Turron wird erwachsen ❤️
Unser Hengstfohlen, der mittlerweile weder Hengst noch Fohlen mehr ist macht sich richtig toll! Er ist zu einem wunderschönen Prachtskerl herangewachsen. 
Wie es sich für Teenager gehört, hat Turron aber auch ganz viele Flausen im Kopf. Bewegen bei den immer noch warmen Temperaturen ist ja eh doof.. Esel nerven kann da schon viel lustiger sein.
https://www.facebook.com/315343945174964/videos/vb.315343945174964/1747468448629166/?type=2&theater

News, 08.07.2017:
TURRON - inzwischen ein kleiner Prachtkerl. Unser Turron hat sich in den letzten Wochen sehr gut gemacht und wir sind mega mässig begeistert von ihm. Er ist zwar ein bisschen faul, wie man gut sehen kann, aber dafür ist er wunderschön geworden❤️
https://www.facebook.com/315343945174964/videos/vb.315343945174964/1602530089789670/?type=2&theater

News, 29.06.2017:
Wir ihr sehr ist aus unserem "kleinen" Turron inzwischen ein kleiner Halbstarker geworden. Er macht sich prächtig und wir sind sehr begeistert von seiner Aufmachung.
Man sieht also, dass es ihm sehr gut geht und das er sich definitiv wohl fühlt in seinem Umfeld und das freut uns natürlich umso mehr. ❤️

News, 21.06.2017:
Was kann man bei dieser Hitze auch anderes machen, als sich zur Mittagszeit ein schattiges Plätzchen zu suchen und ein wenig Streicheleinheiten zu verteilen? Carmen's Kuschel-Opfer ist heute unser schöner Turron.
Es gab ein wenig Huftier-Geplauder, ein bisschen kuscheln hier und ein wenig die schöne Mähne streicheln da ❤️
Wer von euch möchte wohl mit Carmen tauschen? So verbringt man seine Pause doch gerne.

News, 23.05.2017:
Wer trabt denn hier durch Flur und Koppel...❤️ Also so geht das nun echt nicht!!
Capitan war schon richtig störrisch und böse, weil wir schon Ewigkeiten nichts mehr von ihm und seinen Huf-Freunden berichtet haben... Beinahe wäre es so weit gewesen, dass er seine obligatorische Guten-Morgen-Karotte von Carmen verweigert hätte.
Unsere Huftiere fühlen sich sehr wohl auf ihrer Koppel und genießen ihren täglichen Spazierlauf. Natürlich stets unter den wachsamen Augen eines Teammitgliedes - bei diesen Eselchen weiß man ja nie, was ihnen so einfällt.
https://www.facebook.com/315343945174964/videos/vb.315343945174964/1555171791192167/?type=2&theater

News, 17.04.2017:
Unser ungestümer, da von Frühlingsgefühlen getriebenes Hengstchen Turron hatte gestern seinen grossen Tag.
Unser Pferdespezialist hat sich am Ostersonntag auf die Eiersuche gemacht.... und ist fündig geworden.
Turron wurde kastriert. Er war sehr angetan von unserer süssen, momentan rossigen Farah. Im Liebestaumel gingen aber oft seine Pferdchen mit ihm durch, er wurde ungestüm und war fast nicht mehr zu halten. Die Zäune wurden demoliert, die Artgenossen drangsaliert und gemobbt...
Dies hat nun, mit der Kastration, ein Ende gefunden. Turron kann nun wieder zur Ruhe kommen und sein Leben, ohne diese anstrengenden Hormonwallungen, als toller Wallach geniessen.
Der Eingriff verlief tadellos. Carmen ist dem tollen Kerlchen natürlich stets beigestanden und hat ihn durch die OP begleitet.
Wir möchten uns an dieser Stelle bei unserem Pferdespezialisten bedanken, der auch am Ostersonntag keine Mühen scheut und bei uns im Refugio vorbei kommt.
Er wird uns für den Eingriff dankenswerter Weise KEINEN Sonntagszuschlag verrechnen.

News, 16.04.2017:
Turrons grosser Tag! - wenn der Tierarzt die Eier suchen kommt.
Unser Pferdespezialist lässt es sich nicht nehmen, das Refugio auch am Ostersonntag zu besuchen. Der heutige Termin passt aber auch. Er wird nämlich Turrons Ostereier suchen.
Turron spürt den Frühling. Unsere rossige Farah, die in der Nebenbox so unverschämt lecker vor sich hin duftet, raubt ihm komplett den Verstand und lässt ihn zum Rambo werden. Der verliebte Hengst kennt gerade gar nichts, demoliert Zäune und legt sich mit seinen Artgenossen an. 
Pöbelnde, liebestolle und rabiate Hengste sind schwer zu händeln und auch für Turron sind die Frühlingsgefühle Stress pur. 
Deshalb wird er heute um 18 Uhr kastriert. Liebe Männer, schickt ihm ein paar mitleidende Gedanken. Liebe Frauen, auch Eure positiven und mitfühlenden Gedanken kann Turron auf jedenfall gebrauchen.
Und wenn der Pferdespezialist schon hier ist, wird er sich gleich auch noch unser Dreihufchen Eli anschauen. Bei Ihrem Beinchen ist ebenfalls ein ein Kontrolluntersuch fällig.
Der Eingriff an Turron und Elis Untersuch müssen natürlich auch bezahlt werden. Auch wenn der Tierarzt auf den Sonntagszuschlag verzichtet, sind wir dringend auf Eure Unterstützung angewiesen. Bitte schickt uns doch eine kleine Osterspende und helft uns, die Kosten zu stemmen!

News, 12.12.2016:
Na, habt ihr ihn schon vermisst? Heute bekam Turron, unser kleiner Hengst, Besuch.❤️ Er war schon ganz schön aufgeregt, schließlich bekommt man ja nicht täglich hohen Besuch.
Der Pferdespezialist, der unseren Tesoro behandelt hat, war bei uns im Refugio, um unseren Turron heute von Kopf bis Huf durchzuchecken. Um jede Ungewissheit und Eventualität auszuräumen.
Der Spezialist hat den Kleinen in sein Herz geschlossen und nimmt den langen Weg auf sich, er möchte dem Engel eine Rundum-sorglos-Behandlung garantieren. ❤️
Heute sind die Hufe des kleinen Wirbelwindes dran! Nun heißt es feilen, schneiden und stillstehen für den kleinen Zappelphillip Turron. Wie man auf den Bildern sehen kann, genießt er die uneingeschränkte Aufmerksamkeit in vollen Zügen.❤️ Auch wenn er das bestimmt noch nicht kennengelernt hat, bleibt er wie ein Profi stehen und lässt sich die Hufe schick machen.
Das vorbildliche Verhalten haben wir dem Vertrauen, was Turron, Carmen & Roman entgegegen bringt, zu verdanken.
Nun kannst du weiter unbeschwert wachsen und wir dürfen dich dabei beobachten. ❤️
Wir sind stolz auf unseren Engel und freuen uns, dass er so toll mitgemacht hat. ❤️

News, 04.12.2016:
YIHAAAAAAA!!❤️ Unser kleines zuckersüsses Nougat-Pferdchen❤️ Wünscht euch einen tollen Start in die neue Woche.❤️ Da strömt eine zünftige Portion pure Lebensfreude durch den wunderschönen kleinen Kerl❤️ 
Wir sind so unglaublich happy, den hübschen Buben vor einem Leben in Ungewissheit, und pferdeunwürdigen Umständen retten konnten. Endlich darf er Pferd sein, galopieren, sich austoben, Artgenossen um sich haben und nicht zuletzt Streicheleinheiten geniessen❤️ Wir freuen uns und sind gespannt, was für ein grosses, elegantes Pferdchen mal aus ihm werden wird.❤️
https://www.facebook.com/315343945174964/videos/vb.315343945174964/1317242094985139/?type=2&theater

Adoptieren

Startpatenschaft

 

Zurück

Teile diesen Inhalt mit deinem sozialen Netzwerk