Dafne

Am 10.10.2017 konnte das Team in der Tötung vorbei gehen, da wir wieder etwas mehr Platz im Refugio haben. ❤️ Es bricht uns immer das Herz, dass wir Tiere zurücklassen müssen, aber wir versuchen, möglichst viele zu retten und ihnen ein neues, schönes Leben zu ermöglichen...
Vier Katzenbabies, welches noch Flaschenkinder sind, konnten gerettet werden. ❤️
Auch ein Hase zieht heute ins Refugio ein, der von der Polizei beschlagnahmt werden musste.. Der Arme ist richtig zerzaust, aber mit etwas Liebe wird er bestimmt bald ein stattliches Wesen.
Drei Griffon-Mischlinge, welche ebenfalls von der Polizei beschlagnahmt wurden und eine Mama mit ihren Welpen, welche wir einfach nicht zurück lassen konnten, dürfen heute einen neuen Weg in Richtung des Glücks begehen. ❤️
Auch ein kleiner Chihuahua reist mit, um den Carmen gekämpft hat, allerdings hat sich bereits jemand gemeldet, dass er ihr gehöre, weswegen er vielleicht bald mit seiner richtigen Familie vereint wird. ❤️

Herzlich willkommen im neuen Leben, ihr süssen Mäuse!! Jetzt wird alles besser und nur Liebe soll euch von heute an begleiten. ❤️

Video der Rettung:
https://www.facebook.com/315343945174964/videos/vb.315343945174964/1736232476419430/?type=2&theater

Hier einige Stichwörter zu Dafne:

  • verspielt
  • ruhig
  • neugierig
  • zutraulich
  • freundlich
  • verschmust
  • menschenbezogen
  • fröhlich

_____

Video vom 31.10.2017:
Schwanzwedelcontest unserer Quarantäne-Engel ❤️
Die Zeit in der Quarantänestation ist für keinen unserer Engel einfach.
Doch leider führt kein Weg dran vorbei. Wir wollen ja schliesslich keine Krankheiten einschleppen und sichergehen, dass es allen Engeln auch wirklich gut geht.
Umso mehr freuen sich die Mäuse, wenn Zweibeiniger Besuch kommt. Da wird gebuhlt um jedes Fitzelchen Streicheleinheit und um jedes Sekündchen Aufmerksamkeit. ❤️
https://www.facebook.com/315343945174964/videos/vb.315343945174964/1761493817226629/?type=2&theater

europäische Kurzhaar
15.08.2017

Kätzin

Zurück