Projekt 2019: Parenas Kastradays

Projekt 2019

Projekt 2019 – Parenas packt das Problem an der Wurzel

Das grosse Parenas-Kastraday-Projekt 2019
Parenas packt die Probleme gerne an der Wurzel an, frei nach dem Motto wehret den Anfängen.
Am 18.02.2019 ist es soweit, der ERSTE KASTRADAY steht kurz bevor! ❤️

Kastrationen sind unglaublich wichtig um der Überpopulation auf den Strassen Herr zu werden.
Wir können es nicht mehr sehen, wie tausende Katzen jedes Jahr ungewollt auf den Strassen umherirren, ausgemergelte Katzenmamis im Müll wühlen, hungernde Samtpfoten "betteln" gehen und immer wieder kommen neue Katzenbabys nach, die genauso ungewollt sind. So nimmt das Elend hier seinen Lauf.
Um diesen Teufelskreis zu unterbrechen führen wir in jedem Monat des Jahres 2019 einen Kastrationstag durch! ❤️

Die Tiere werden eingefangen, entwurmt und kastriert. Die Engel werden bei uns so lange medizinisch versorgt bis sie wieder fit sind. Danach werden die Strassentiger wieder in ihre gewohnte Katzenkolonie freigelassen und können fortan ein unbeschwertes Leben führen.

Wir werden eng mit Tierschützern vor Ort zusammenarbeiten, welche die Katzenpopulationen auf den Strassen füttern.
Die Strassentiere brauchen unsere Hilfe und wir müssen dem Leid auf den Strassen unsere geballte Kraft entgegenbringen! ❤️

Aber.. nur gemeinsam sind wir Stark! Wir brauchen euch, liebe Pareaner, denn ohne euch geht NICHTS!
Unterstützt uns und die Katzen auf den Strassen mit eurer Spende für die Kastrationstage und helft uns, den Tierschutz-Booster zu zünden! ❤️

Der Spendenbetrag für eine Kastration beträgt 25CHF/EUR.

Gemeinsam stark für Tiere! ❤️

_____

Danke ❤️

Dank eurer Spende für eine oder mehrere Kastrationen kann das Projekt 2019 auch durchgeführt werden. ❤️

_____

FEBRUAR

Für den Kastraday Februar werden wir unterstützt von ❤️:
Dominique G. (2x), Simone H. (2x), Jeannette P. (3x), Angelina P. (4x)

Dank euch können wir 11 Kastrationen durchführen im Februar! ❤️

_____

MÄRZ

Für den Kastraday März werden wir unterstützt von ❤️:
Christine S. (4x), Bianca H. (4x), Cornelia und Alfred A. (10x), Jeannette P. (4x), Sandra C. (4x)

Dank euch können wir 26 Kastrationen durchführen im März! ❤️

_____

 

_____

Updates

18.03.2019: Der zweite KASTRADAY ist vollbracht ❤

Alle Hände voll an Bord: Grosser Kastrationstag im Refugio!

Heute war es wieder soweit! Unser monatlich stattfindender Kastrationstag begann gleich morgens und es waren definitiv ALLE Hände gefragt! 21 wilde Kätzinnen und Kater konnten von unserem Partnerverein, der wilde Katzenkolonien betreut, eingefangen und zu uns gebracht werden.


Dieses Mal war es wirklich etwas ganz Besonderes, denn die Hälfte des Facebook-Teams, das immer die Texte für euch schreibt, ist zurzeit im Refugio! Für uns alle war es das allererste Mal, dass wir bei Kastrationen dabei sein konnten… Dementsprechend nervös standen wir alle da heute Morgen, als fleissig Aufgaben verteilt und organisiert wurde. Zack, zack, muss das gehen, denn die Katzen sind wild… Jede zeigt ihren ganz eigenen Charakter, einige sind sehr ängstlich und andere gehen sofort auf Angriff! Da kann es durchaus mal passieren, dass sich eine aus ihrer Box windet und wir sie im Vollspeed mit ganz viel Körpereinsatz wieder einfangen müssen!

Für einen Lacher in der ganzen Ernsthaftigkeit und konzentrierten Atmosphäre sorgte Carmen, die sich beim Venenkatheter setzen doch tatsächlich auf den Popo setzte, als doch dieser doofe Stuhl mit Rollen dran einfach wegrollte und Carmen samt Katze auf den Boden beförderte. XD Trotz Sturz, Carmen liess die Katze keine Sekunde los, welche dann ziiiiemlich verdutzt dreinschaute.

Der Kastrationstag war aber ein voller Erfolg! Wir sind zwar total geschafft, aber sehr stolz, bei so einer tollen Sache dabei sein und dem spanischen Team bei ihrer eingespielten, super Arbeit hautnah über die Schulter gucken zu dürfen!

Wir hoffen sehr, dass auch nächsten Monat wieder so viele Katzen kastriert werden können, denn die Kastrationen sind unerlässlich für die Katzenkolonien… Nur mit EUREN Spenden können wir dies bewerkstelligen!
Schon mit wenig Geld ermöglicht ihr eine Kastration und helft damit aktiv mit, das Katzenleid auf Spaniens Strassen zu mindern!
Vielen Dank für Eure Unterstützung, liebe Pareaner und gute Nacht!

04.03.2019: Der zweite KASTRADAY steht kurz bevor ❤

Parenas packt die Probleme gerne an der Wurzel an, frei nach dem Motto wehret den Anfängen.
Am 18.03.2019 ist es soweit, der zweite KASTRADAY steht kurz bevor!

Gemeinsam stark für Tiere!

18.01.2019: Der erste Meilenstein ist gelegt ❤

Es ist vollbracht! Der Erste Parenas-Kastraday 2019 ist erfolgreich und friedlich verlaufen.
Das Spanische Team hat heute alles gegeben.
Wir konnten tatsächlich für insgesamt 11 Katzen Spenden sammeln und glaubt uns, die Spenden sind ganz genau am richtigen Ort gelandet. Wir sind unglaublich stolz auf die heutige Leistung des gesamten Teams Spanien. Alles ging Hand in Hand und jedes Zahnrädchen hat ins andere gegriffen. Einfach toll!

In der Autogarage in Carmona hat der Chef fleissig mit dem gespendeten Futter die Katzen angefüttert und so waren die Fallen bei unserer Ankunft auch gut besetzt.
3 Kater und 8 Kätzinnen durften mit ins Refugio.

Nach und nach wurden die Samtpfoten durch unser Tierärzteteam untersucht und entwurmt. Danach werden sie schlafen gelegt, Wunden und Wehwehchen versorgt und rasiert. So professionell vorbereitet gehts ab in den OP, wo unsere Tierärzte zur Tat schreiten. Dann noch die Ohrmarkierung, damit wir beim nächsten Kastraday unterscheiden können wer mit kommt und wer wieder losflitzen darf.
Zum aufwachen werden die Engelchen in separate Boxen gebettet und kommen unter die Wärmelampen damit sie in aller Ruhe und Geborgenheit aufwachen können.

Alle Schätze haben den Eingriff gut überstanden und sind nach kurzer Aufwachphase wieder fit.
Also nix wie los, wieder ab in die Freiheit. Alle Katzen werden mit dem Parenas-Privatchauffeur zurück zur Garage gebracht und dürfen dann da wieder ihrer Wege gehen.

11 Schätze dürfen nun ihr Leben wieder in vollen Zügen geniessen, ohne ständig Junge zu zeugen oder austragen zu müssen.
Es gibt aber noch ganz viele verwahrloste Katzen, die wissen dass sie beim herzensguten Garagenchef und anderen Tierschützern in der nahen Umgebung willkommen sind und auch diesen möchten wir ein unbeschwertes Leben ermöglichen.

Eure Spenden kommen an, bei den Katzen und in unseren Herzen.
Bitte helft uns auch den anderen Fellnäschen beim nächsten Kastraday den Parenas-eigenen Vollservice zukommen zu lassen. Für jede Kastrationsspende ermöglicht ihr einer Samtpfote ein sorgenfreies weiteres Leben in Freiheit.